001 Mojo auf einem Shared Webspace

You are here:
< Back

Einrichten bzw. Testen von Mojolicious auf einem Shared Webspace und Apache-Webserver

Wahl des Webspace

Mir stehen zwei verschiedene Webspaces zur Verfügung, bei zwei verschiedenen Providern. Während der erste leider Perl nicht aktiv unterstützt, gibt sich der zweite dafür um so mehr Mühe. Perl steht da in Version 5.24 zur Verfügung. Es wäre sogar möglich, eine eigene Version zu installieren, aber dass möchte ich mir vorläufig nicht antun. An dieser Stelle soll dies keine negative Kritik am ersten Provider sein. Dieser verfügt dafür über andere Vorteile:

  1. Kreativmedia.ch: Unterhält Perl nicht aktiv. Trotzdem habe ich z.B. die Foswiki in Betrieb nehmen können
  2. hostpoint.ch: Unterstütz und pflegt Perl sehr stark. Zumindest nach den Angaben der Installierten Module sollte Mojolicious ebenfalls zur Verfügung stehen

Daher fällt die Entscheidung leicht. Ich versuche in meinem Hostpoint.ch-Account eine einfache Mojolicious-App in Betrieb zu nehmen.

Testen von Mojolicious

Wie bei allen Projekten, ist es sehr sinnvoll, zuerst die Umgebungs- bzw. Rahmenbedingungen klar zu stellen. Deshalb schlage ich an dieser Stelle vor, sich zuerst per ssh beim Webspace-Account anzumelden und die installierte Version von Mojolicious zu kontrollieren. Dies kann auf der Kommandozeile mit dem Befehl:

mojo version

Als Output sollte etwas ähnliches erscheinen wie:

CORE
PERL (v5.24.1, MSWin32)
Mojolicious (7.18, Doughnot)
...
...

Somit kann man mehr oder weniger sicher sein, dass Mojolicious wirklich installiert ist und anscheinend funktioniert.

Einrichten der Server-Umgebung

Ein Mojolicious-Projekt erstellen

Um  nun die Server-Umgebung richtig einzurichten, benötigen wir zuerst ein Projekt. Dazu erstellen wir eine kleine Web-Anwendung für ein Unterhalts-Team in einer Firma. Ich nenne dieses Tool MaintTeam als Abkürzung für Maintenance-Team. Um nun in Mojolicious ein solches Projekt zu erstellen, wechselt man in die Kommando-Zeile und am besten gleich in das Verzeichnis, in dem das Projekt erstellt wird. Danach kann man
mojo generate app "MyApp" eingeben und es wird eine Grundstruktur für eine Mojolicious-App erstellt. In unserem Fall geben wir also mojo generate app MaintTeam ein.
Nun wird ein Ordner maint_team mit sämtlichen benötigten Unterordnern erstellt.

Projekt auf dem Server einrichten

Wo muss nun dieser Projekt-Ordner maint_team hinkopiert werden?
Dieser gehört grundsätzlich ins Dokument-Root der Server-Umgebung. Oftmals ist dies ein Verzeichnis wie z.B. htdocs (bei Apache als Standard definiert) bzw. bei Hostpoint www. Nun wird also das gesamte Verzeichnis maint_team in das Dokument-Root-Verzeichnis kopiert. Anschliessend muss dem Server ein neues Dokument-Root gesetzt werden, so dass dies nun in maint_team liegt, also z.B. htdocs/maint_team oder in meinem Fall: www/maint_team.

folgt in kürze…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.